Prüfleistungen

Im Hygieneproduktsegment führt Hy-Tec Labortests von Babywindeln, Damenhygieneartikeln, Tampons, Hygiene-Papieren, Watte- und Inkontinenz­produkten sowie von Wundschnellverbänden durch. Eingeschlossen ist die Prüfung von Rohstoffen, die in diesen Hygieneprodukten eingesetzt werden.

Hy-Tec ist für die Prüfung von Inkontinenzprodukten durch den  MDS (Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Kranken­kassen) akkreditiert.

Die Mitarbeit der Hy-Tec in internationalen Verbänden (Internationaler Vliesstoffverband EDANA /DIN-Ausschuß) sichert die Aktualität der Prüfverfahren, sowie das Erkennen der neusten Trends.  

Hy-Tec testet

  • Babywindeln
  • Damenhygiene-Artikel (Damenbinden, Slipeinlagen und Tampons)
  • Inkontinenzprodukte
  • Watteprodukte (Stäbchen, Pads, etc.)
  • Hygienepapiere (Taschentücher, Küchentücher, Toilettenpapiere, etc.)
  • Wundschnellverbände, Erste-Hilfe-Ausrüstungen
  • Trocken/ Feuchttücher auf Nonwoven Basis
  • Neue Produktkonzepte

auf produktspezifische Leistungsmerkmale und ermittelt allgemeine, wichtige Merkmale des Produktaufbaus.

Hy-Tec testet mit praxisnahen anerkannten Labortestverfahren und in Anlehnung an EDANA sowie internationale Standards (DIN/EN/ISO).

Die von Hy-Tec angewendeten Testmethoden für die einzelnen Produkte sind in enger Kooperation mit Industrieverbänden entwickelt worden und werden ständig den steigenden Anforderungen des Marktes angepasst.

Produktspezifikationen und Produktperformance

Hy-Tec erstellt, berät und vermittelt bei

  • Produktspezifikationen
  • Optimierung von Produktleistungen
  • Fragen zur Qualitätssicherung
  • Prüfplänen

Überwachung

Hy-Tec überwacht die Einhaltung von

  • Produktqualität
  • Produktleistung

Zulassungverfahren von Inkontinenzprodukten

  • Hy-Tec führt Prüfungen zur Zulassung von Inkontinenzprodukten gemäß Anforderungen des MDS durch.